VfB Forchheim 1861 e.V.

Archiv

18.09.2005
Damen: 2. Jobst-Hagedorn-Cup
 

Nach anfänglichem Tiefschlaf (erste Halbzeit 4:9) und einer Weckrede von Trainer Weymann in der Halbzeitpause gab es zu Beginn eine 8:13-Niederlage gegen die Bayernliga-A-Jugend des TSV Stein. Im nachfolgenden Spiel gegen die Landesliga-Reserve der Clubdamen steigerten sich die VfB-Damen vor allem in der Abwehr und in der Einstellung. Dort stand als Ergebnis ein verdientes Unentschieden (5:5).

Gegen den SV Tennlohe sprang ein Sieg mit 14:11 heraus und im abschließenden Spiel gegen den Landesliga-Aufsteiger und späteren Turniersieger gab es noch eine achtbare 8:9-Niederlage. So beendete man den 2. Jobst-Hagedorn-Cup als 3. von 5 Mannschaften. Insbesondere Kati Hagedorn, die die Rolle der verletzten Ute Rascher auf Halbrechts übernahm und Elena Ardanova wussten sich im Turnierverlauf zu steigern.
Jedoch bleibt bis zum Saisonauftakt am 8.10. noch viel zu tun, um in der Liga bestehen zu können.

gw

VfB Forchheim – TSV Stein 8:13
Tore VfB: I. Wolf 2/2, D. Voit 1, L. Vesely 3/1, Hagedorn 2
SV Tennenlohe-1.FC Nürnberg II 8:10
HC Sulzbach – TSV Stein 16:12
1.FC Nürnberg II – VfB Forchheim 5: 5

Tore VfB: D. Voit 1, Radina 1, Hagedorn 2, Ardanova 1
SV Tennenlohe – HC Sulzbach 7:13
VfB Forchheim – SV Tennenlohe 14:11

Tore VfB: I. Wolf 4/3, D. Voit 4, Hagedorn 3, Ardanova 3
TSV Stein – 1.FC Nürnberg II 8::13
VfB Forchheim – HC Sulzbach 7:8

Tore VfB: L. Vesely 1/1, Radina 1, Hagedorn 4, Ardanova 1
SV Tennenlohe – TSV Stein 11:11
HC Sulzbach – 1.FC Nürnberg 11: 5


Abschlusstabelle
1. HC Sulzbach 6:0 Punkte 48:31 Tore
2. 1.FC Nürnberg II 5:3 Punkte 33:32 Tore
3. VfB Forchheim 3:5 Punkte 34:37 Tore
4. TSV Stein 3:5 Punkte 44:48 Tore
5. SV Tennenlohe 1:7 Punkte 37:48 Tore

Für den VfB Forchheim spielten:
Sitzmann und N. Voit (im Tor); Weber, I. Wolf 6/5, D. Voit 6, L. Vesely 4/2, Bienert, Radina 2,
Hagedorn 11, Ardanova 5.